Warum sind Rassekatzen so teuer?


Bedenken Sie bitte, dass ein verantwortungsvoller Züchter mit folgenden Ausgaben rechnen muss:



Anschaffung einer Zuchtkatze: ab 1200 Euro
Anschaffung eines Zuchtkaters: ab 1200 Euro /
oder Decktaxe: mehrere Hundert Euro
Untersuchungen und Spezialfutter für tragende Katzen
Erstklassiges Futter für alle
Wurfkiste und Zubehör
Kittenmilch für den Notfall
Spezial-Aufzuchtfutter für die Mutter und die Kleinen
Kosten für das Impfen des gesamten Wurfes
Kosten für die regelmäßigen Entwurmungen des Wurfes und der Bestandskatzen
Kosten für das Chippen
Unterhalt für den gesamten Katzenbestand
Ausstellungsgebühren
Tierarztkosten für Unvorhergesehenes (Verletzungen, Labortests, Behandlungen)

Wenn man bedenkt, was so eine Katze im laufe ihres hoffentlich langen
Lebens kostet ( Futter, Tierarzt , Ausstattung etc. ) , ist der
Anschaffungspreis ein Witz. Unsere gesammten Katzen werden bestens
medizinisch versorgt und bekommen nur bestes Futter. Allein das kostet
uns ein Vermögen im Monat. Diese Zucht ist mein , wenn ich auch
zugeben muß, sehr kostspieliges Hobby. Sie sollten mal drüber
nachdenken, wo bei einem günstigerem Kitten gespart wird. Und ich
wollte, für ein Lebewesen , mit dem ich bis zu 20 Jahren zusammen lebe,
dass es einen sehr guten Start ins Leben hatte und nicht an seiner

 

Zum Thema Schnäppchen :


http://www.buffys-tagebuch.ch.vu/